skupina

Termine zur Stellung des Antrages auf Ausgleichsbonus für die selbstständig Erwerbstätigen, Gesellschafter der kleinen GmbHs und Mitarbeiter auf Basis von Teilzeitbeschäftigung (Vereinbarung über Ausführung von Arbeit, bzw. Ausübung von Arbeitstätigkeit) (Nr. 1018)

Ab dem 01. 04. 2021 wird der Ausgleichsbonus nach den neuen Regeln nur dann gewährt, wenn seine Auszahlung durch die Regierungsverordnung ermöglicht wird. Aktuell ermöglicht die Auszahlung vom Ausgleichsbonus die früher erlassene Regierungsverordnung für den April und die neu erlassene Regierungsverordnung für den Mai. Jetzt können die Anträge für 3 Ausgleichszeiträume gestellt werden, und zwar innerhalb von den unten genannten Terminen:

Der Anspruch auf Ausgleichsbonus entsteht den Unternehmern, bei den es zum Rückgang von Einkommen aus ihrer Unternehmertätigkeit um mindestens 50 % gegenüber dem Monatsdurchschnitt für den Quartalsvergleichszeitraum aus der Zeit vor dem Ausbruch der Pandemie gekommen ist. Die Höhe vom neuen Ausgleichsbonus beträgt 1.000 CZK pro Tag für die selbstständig Erwerbstätigen und Gesellschafter der kleinen GmbHs. Bei den Mitarbeitern auf Basis von Teilzeitbeschäftigung im Sinne von Vereinbarung über Ausführung von Arbeit, bzw. Ausübung von Arbeitstätigkeit beträgt die Höhe vom Ausgleichsbonus 500 CZK pro jeden Kalendertag. Die gleiche Höhe (d.h. 500 CZK) steht den selbstständig Erwerbstätigen und den Gesellschaftern der kleinen GmbHs im Falle von einer angeordneten Quarantäne oder Isolierung zu.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie hier.

publikováno 21.05.2021
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

ETL Global
newsletter close