skupina

Sondermaßnahmen – Kinderkrankengeld, bzw. Pflegegeld und seine Inanspruchnahme durch Arbeitnehmer (Nr. 892)

Wie wir bereits in den vorherigen Informationen von unserem Informationsservice e-servis informiert haben, ist es im Zusammenhang mit der Pandemie vom Virus COVID-19 zu einer Verlängerung des Zeitraums für die Inanspruchnahme des Kinderkrankengeldes, bzw. Pflegegelees durch Arbeitnehmer über die ganze Dauer von Sondermaßnahmen gekommen.

Damit der Arbeitnehmer die Leistung in Anspruch nehmen kann, ist es notwendig, dass er seinem Arbeitgeber nicht nur Formblatt des Antrages auf Kinderkranken-/ Pflegegeld, sondern auch sog. Ausweis von Kinderpflege aus dem Grund von Schießung der Schuleinrichtung vorlegt.

Formblatt des Antrages auf Kinderkranken-/ Pflegegeld wird im ersten Teil von der jeweiligen Erziehungs-/ Ausbildungseinrichtung ausgefüllt und elektronisch an die Eltern geschickt. Sie füllen dieses im zweiten Teil aus und schicken es an ihren Arbeitgeber (Foto, Scan des Formblatts.)

Im Hinblick auf die Dauer von Sondermaßnahmen ist es notwendig dem oben genannten Antrag am Ende des Monates zusätzlich auch noch Ausweis der Kinderpflege aus dem Grund von Schließung einer Erziehungs-/ Ausbildungseinrichtung beizufügen, wo der Elternteil die konkreten Tage, an den er die Kinder gepflegt hat, ausfüllen wird. Es ist erforderlich den Ausweis auszufüllen, weil sich die Eltern über die Dauer von Sondermaßnahmen in der Kinderpflege nach Bedarf abwechseln können.

Der Arbeitgeber übergibt die Unterlagen nach der Ausfüllung von weiteren entscheidenden Tatsachen zur Entscheidung über die Leistung an den Sozialversicherungsträger, der die Leistung ausbezahlt.

Im Hinblick auf die Sondermaßnahmen kann sämtlicher Schriftverkehr elektronisch per E-Mail erledigt werden.

publikováno 03.04.2020
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

ETL Global
newsletter close