skupina

Entwurf von Erhöhung der Obergrenze zur Pflichtregistration als Umsatzsteuerpflichtiger auf 2 Mio. CZK und weitere Änderungen

Die Regierung hat Entwurf von Änderung einiger Steuergesetze verabschiedet, der an Abgeordnetenhaus als Parlamentvorlage Nr. 254 gerichtet wurde. Unter anderen Änderungen gibt es auch Entwurf von Erhöhung der Obergrenze vom Jahresumsatz zur umsatzsteuerlichen Registrierung der Steuerpflichtigen auf 2 Mio. CZK von der bestehenden Obergrenze in Höhe von 1 Mio. CZK, die sich über 18 Jahren trotz bedeutendem Anstieg vom Preisniveau nicht verändert hat. Das Gesetz sollte zum 1. Januar 2023 in Kraft treten.

Mit der Erhöhung der Obergrenze für die umsatzsteuerliche Pflichtregistrierung hängt auch die Erhöhung der Grenzwerte für Einkommen aus der selbstständigen Erwerbstätigkeit für Eintritt in sog. Pauschalsteuermodus zusammen. Entwurf führt für die Steuerpflichtigen insgesamt 3 von der Höhe der erzielten Einkommen und geltend gemachte Höhe der (durch Prozentpunkte vom Einkommen bestimmten) Pauschalaufwendungen abgeleitete Tarifstufen. Weiter ist auch eine Verlängerung von Möglichkeit, die Sonderabschreibungen von den in der ersten oder zweiten Abschreibungsgruppe eingestuften Sachanlagen, die in den Jahren 2022-2023 angeschafft wurden, in Anspruch zu nehmen, entworfen.

Die Entwicklung vom Gesetzgebungsprozess verfolgen wir für Sie aufmerksam und wir werden Sie rechtzeitig über die weitere Entwicklung informieren.

publikováno 26.07.2022
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

ETL Global
newsletter close