skupina

Änderungen vom Kinderfreibetrag („Nachlass“) und Änderung von der monatlichen Steuerbegünstigung (Nr. 1025)

Gleichzeitig mit der gesetzlichen Anpassung vom Kindergeld ab Juli 2021 ist es auch zur Erhöhung vom Kinderfreibetrag gekommen. Der Kinderfreibetrag für erstes Kind ändert sich nicht, es erhöht sich allerdings der Kinderfreibetrag für ein zweites Kind (von 19.404 CZK auf 22.320 CZK pro Jahr, monatlich von 1.617 auf 1.860 CZK) und für ein drittes und jedes weitere Kind (von 24.204 auf 27.840 CZK jährlich, monatlich von 2.017 auf 2.320 CZK). Die höheren Kinderfreibeträge werden rückwirkend ab dem 01.01.2021 angewendet, allerdings erst bei der Jahressteuerabrechnung für das ganze Jahr 2021 oder in der Steuererklärung für das Jahr 2021. Bei der Abrechnung vom MONATSLOHN werden die höheren Beträge des Kinderfreibetrags erst ab dem Januar 2022 angewendet.

Gleichzeitig wird der Höchstbetrag von der monatlichen Steuerbegünstigung (5.025 CZK) damit aufgehoben, dass diese Änderung erst im Jahr 2022 geltend gemacht wird.

Die genannten Änderungen sind wiederholt durch das Abgeordnetenhaus  (Druckvorlage 1116) und Senat gegangen, jetzt warten sie auf die Unterschrift des Präsidenten. 

publikováno 19.07.2021
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

ETL Global
newsletter close