skupina

Vaterschaftsurlaub neu ab Februar 2018

Novellierung des Gesetzes über die Krankenversicherung mit Wirksamkeit ab Februar 2018 führt als neue Kassenleistung sog. Vaterschaftsgeld ("Kassenleistung der Vaterschaftspflege nach Geburt des Kindes") ein. Diese Leistung ist nicht nur für die in der Geburtsurkunde des Kindes eingetragene Väter, sondern auch für andere Personen (Männer als auch Frauen), die auf Grund von Gerichtsentscheidung das Kind in eine die Elternpflege ersetzende Pflege übernommen haben, bestimmt.

Anspruch auf Vaterschaftsgeld haben die Mitarbeiter, wenn sie im Kalendermonat in dem sie Vaterschaftsurlaub eintreten in der Krankenversicherung beteiligt sind und auch selbstständig erwerbstätige Personen, die zur freiwilligen Krankenversicherung angemeldet sind und Versicherungsbeiträge ordnungsgemäß bezahlen. Gleichzeitig muss unmittelbar vor dem Eintritt des Vaterschaftsurlaubs die freiwillige Krankenversicherung bei der selbstständig erwerbstätigen Person mindestens über den Zeitraum von 3 Monaten dauern und die selbstständig erwerbstätige Person darf während der Dauer des Bezugs der Kassenleistung nicht persönlich die selbstständige Erwerbstätigkeit ausüben.

Vaterschaftsgeld steht über Zeitraum von 1 Woche zu und zum Eintritt muss es im Zeitraum ab Geburt des Kindes oder Übernahme des Kindes in die Pflege spätestens bis Ende der 6. Woche ab diesem Tag kommen. Vaterschaftsurlaub kann frühestens ab dem 1. 2. 2018 zuerkannt werden, und zwar auch für ein Kind, das vor diesem Datum geboren wurde. Vaterschaftsurlaub kann also für das bereits am 21. 12. 2017 geborene oder in Pflege übernommene Kind zuerkannt werden.

Der Mitarbeiter beantragt Vaterschaftsurlaub durch seinen Arbeitgeber und selbstständig erwerbstätige Person beantragt Vaterschaftsurlaub selbst bei der jeweiligen Sozialversicherungsverwaltung, bei der sie registriert ist.

publikováno 29.01.2018
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

ETL Global
newsletter close