skupina

Haben Sie im Jahr 2017 die Ausgaben als % vom Einkommen geltend gemacht? Und wie läuft es im Jahr 2018 weiter?

Für das Jahr 2018 gelten bereits neue Maximalbeträge (sog. Obergrenzen) von den durch % vom Einkommen festgelegten Ausgaben (bezeichnet auch als Pauschalausgaben). Gleichzeitig ist es allerdings möglich neben den Pauschalausgaben mit „niedrigen Obergrenzen“ auch Steuernachlass für Ehefrau ohne Einkommen und Steuerbegünstigung für die Kinder geltend zu machen. Dies kompensiert jemandem voll oder teilweise die Reduzierung der Obergrenze von Pauschalausgaben. Reduzierung der Maximalbeträge von Ausgabenpauschalen ist allerdings dermaßen rasant (siehe Überblick unten), dass es bei jemandem sogar eine Erhöhung von Steuerbelastung bedeuten kann. Das betrifft insbesondere diejenigen, die Steuernachlass für Ehefrau und Steuerbegünstigung für die Kinder nicht geltend machen. In diesen Fällen ist es deshalb angebracht zu überlegen, ob es nicht günstiger wäre die Art von Geltendmachung von Ausgaben zu ändern und neu die Ausgaben in der tatsächlichen, d.h. nachgewiesenen Höhe geltend zu machen.

Aus diesem Grund empfehlen wir die konkrete Situation zu bewerten und eventuell für diese Zwecke sämtliche die tatsächlich aufgewendeten Ausgaben nachweisende Belege zu sammeln. Es ist möglich, dass es in Folge von Reduzierung der Obergrenze von Pauschalausgaben deutlich günstiger sein wird für das Jahr 2018 die tatsächlich aufgewendeten Ausgaben anstatt von Pauschalausgaben geltend zu machen. Auf Grund von Bezifferung von Gesamtausgaben nach diesen Belegen wird es möglich sein nach dem Ende des Kalenderjahres zu beurteilen, welche Art von Geltendmachung von Ausgaben in der konkreten Situation geltend gemacht werden soll.

Beispiele von Reduzierung der Grenzwerte von einigen durch % vom Einkommen geltend gemachten Ausgaben:

publikováno 16.04.2018
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

Čtvrt století služeb KODAP
ETL Global
newsletter close