skupina

Geltendmachung von MWSt. bei den Gesellschaftern der Gesellschaft (früher offenen Handelsgesellschaft) ab dem 1. 1. 2019

Bis Mitte des letzten Jahres waren Bestandteil des Mehrwertsteuergesetzes die Bestimmungen, Gegenstand von den die spezifische Regelung von Registrierung, Verfahren bei Verwaltung von MWSt. und Geltendmachung von MWSt. bei der Gesellschaft (in der früheren Terminologie „Vereinigungen ohne Rechtssubjektivität“) war. Die Gesellschafter (auf alte Art „Teilnehmer der Vereinigung“) haben die auf MWSt. bezogene aus dem Titel ihrer Mitgliedschaft in der Gesellschaft entstandene Pflichten durch den festgelegten Gesellschafter erfüllt. Dies wurde allerdings mit der Wirksamkeit der Novellierung des MWSt.-Gesetzes zum 1. 7. 2017 damit aufgehoben, dass nach der ursprünglichen gesetzlichen Regelung die Gesellschafter spätestens bis zum 31. 12. 2018 vorgehen können.

Wir weisen darauf hin, dass bereits ab dem 1. 1. 2019 alle Gesellschafter der Gesellschaften (MWSt.-Zahler) nur nach den neuen Regeln vorgehen müssen. Nach der neuen Regelung verfährt nämlich jeder Gesellschafter der Gesellschaft individuell für sich selbst nach den allgemeinen Bestimmungen des MWSt.-Gesetzes. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

publikováno 13.12.2018
share on fb


Kodap skupina - daňové poradenství

mini mapa ČR Vybrat kancelář

Specializované kanceláře

+420 485 228 471

info@kodap.cz

cs en de 

ETL Global
newsletter close